Die Webseite des Queeren Zentrum Marburgs befindet sich noch im Aufbau.

Das Queere Zentrum Marburg (QuZ) soll ein möglichst offener, niedrigschwelliger und barrierefreier Raum sein, in dem sich LSBT*IQ Personen wohl und sicher fühlen. Es ist eine Anlaufstelle und Begegnungsraum für LSBT*IQ, um queeres Leben möglich und erfahrbar zu machen. Das Queere Zentrum soll ein Ort der Selbstorganisierung darstellen, in der soziales und politisches Engagement gefördert wird. Der Ort lebt von einer aktiven, eigenständigen Beteiligung der Community. Nicht nur Gruppen, sondern auch Einzelpersonen können in diesem Sinne Angebote und Projekte starten. Das Zentrum übernimmt die Funktion, die Informationen und Angebote für Interessierte zugänglich zu machen, bei der Umsetzung zu unterstützen und Infrastruktur bereitzustellen. Wo Angebote bisher fehlen, soll deren Entstehung angestoßen werden. Das Queere Zentrum repräsentiert verschiedene queere Lebenswelten dient damit dem Austausch über die unterschiedlichen Lebensrealitäten, Perspektiven und Bedarfe und das Entwickeln solidarischer Handlungsweisen. Es verfolgt zudem das Ziel, die Sichtbarkeit von LSBT*IQ Lebensweisen in der Stadtgesellschaft nachhaltig zu fördern. Trägerin des Zentrums ist die Marburger Aidshilfe (Aidshilfe Marburg e.V.). Deren Mitarbeiter*innen vor Ort sind für alle Fragen und Belange ansprechbar. Öffnungszeiten: Jeweils Montag von 15 bis 18 Uhr / Donnerstags von 18 bis 21 Uhr. Zu finden unter: Facebook/Instagram @lgbtqmarburg oder Telegram unter t.me/queereszentrummarburg
  • Liebigstraße 14 in Marburg

  • info@queeres-zentrum-marburg.de